Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)



Kieferprobleme können durch Fehlbiss, Knirschen, Aufeinanderpressen der Zähne oder auch durch jahrelange Fehlhaltung ausgelöst werden und folgende Symptome aufweisen: Kieferknacken, Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel, Tinnitus (Ohrgeräusche), Probleme der Halswirbelsäule, durch sich immer wieder blockierende Wirbel, Rückenprobleme, Schlafstörungen, Schluckbeschwerden und Sprachstörungen.
 
Die Kiefer-Behandlung erfolgt nach den Leitlinien der Manuellen Therapie und Triggerpunktbehandlung. Eine gezielte Behandlung des Kiefergelenks verbessert oft oben genannte Symptome, wobei meistens die Gesamtstatik mit einbezogen werden muss. Nicht zu vergessen ist eine optimale Schienenversorgung und eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt, Physiotherapeut und Zahntechniker.