Eis- und Kältetherapie

Das Eis sollte hierbei nie länger als zehn bis fünfzehn Minuten aufgelegt werden. So werden Zerstörungen von kleinsten Gefäßstrukturen vermieden. Deshalb sind Eiswasser und Eislollys eine sinnvolle Alternative.

Die Anwendung von Kälte dient vorwiegend der Abschwellung und der Schmerzlinderung bei akuten Entzündungsgeschehen und Reizungen des Gewebes.